Weshalb wir das Thema “Schlaf” als Steckenpferd betrachten

2. November 2022

Wussten Sie, dass in der Schweiz eine von vier Personen unter Schlafstörungen leidet? Und dass diese Schlafproblematik in der Regel stressbedingt entsteht?

 

Das aus dem Englischen kommende «hobby horse», also auf Deutsch «Steckenpferd» bedeutet dabei nichts anderes, wie einem Hobby nachzugehen, etwas, was einem antreibt, was wichtig erscheint und vielleicht sogar etwas, das man im Idealfall an andere weitergeben möchte.

So wie wir.

Als unser “hobbby horse” hat sich der Schlaf herauskristallisiert.

 

«mbalance» befasst sich mit Stress und somit ist der Weg zur Schlaflosigkeit nicht mehr weit, da Stress und guter, gesunder Schlaf tatsächlich unvereinbar sind. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass Menschen, die unter Stress leiden, ganz egal ob der Stress am Arbeitsplatz ausgelöst wird, innerhalb der Familie oder Partnerschaft oder aufgrund einer Erkrankung auftritt, in der Regel auch schlecht schlafen. Negative Bewältigungsstrategien wie beispielsweise Alkohol, Drogen und sozialer Rückzug können noch zusätzlich in eine Negativspirale führen, aus welcher ein Herausfinden sicherlich schwierig ist, vor allem, wenn man es alleine versucht.

Markus Weibel, Gründer von «mbalance» weiss aus eigener Burnout-Erfahrung, wie schnell man in der Schlafproblematik landen kann – mit weitreichenden Folgen für das ganze Berufs- und Privatleben. Ihm ist das Thema darum sehr wichtig, sogar SO wichtig, dass er anderen Menschen gerne helfen möchte, aus dieser Stress- und Schlafspirale rauszufinden. In seiner Ausbildung zum Master Cognitive Neurowissenschaft lernte er zudem, dass vor allem die Tiefschlafphase sehr wichtig für das Gehirn ist, da in dieser Schlafphase die wichtige Regeneration und Verarbeitung von Geschehenem stattfindet. Wer nicht gut schläft, ist also nicht nur körperlich müde und schlapp, er oder sie schadet sich durch die schlechte Schlafqualität tatsächlich gleich auf allen Ebenen.

Zeit zu handeln!

 

Die Mitarbeitenden von «mbalance» sind im Bereich KVT-I (Kognitive Verhaltenstherapie Insomnie) ausgebildet

 

Mit diesem Ansatz lehren wir unseren Klientinnen und Klienten, die Stressfallen zu umgehen oder den Stress im besten Falle sogar ganz aufzulösen und so zurück zu einem gesunden und guten Schlaf zu finden. Unser Ansatz basiert dabei auf vier Säulen: Wir bauen das Schlafwissen aus, denn nur wer über den Schlaf bescheid weiss, kann sich selbst richtig einschätzen. Ausserdem ist bei uns die Entspannung ein grosses Thema, denn nur wer entspannt ist, kann überhaupt ein- bzw. durchschlafen. Unsere dritte Säule befasst sich mit kognitiven Strategien, die alle so exakt beschrieben werden, dass jeder sie zuhause selbst durchführen kann. Und als vierte Säule haben wir die Stimuluskontrolle und Bettzeitrestriktion im sleep excellence Programm, wo der Erfolg inzwischen durch zahlreiche Studien dokumentiert ist. Somit leisten wir einen aktiven Beitrag zur Gesundung von Körper, Seele & Geist.

Für uns ist unser «hobby horse», also unser «Steckenpferd» zur Berufung geworden. Profitieren auch Sie von unserer Erfahrung und unserem inneren Antrieb.

Wenn Sie selbst unter einem Schlafproblem leiden oder jemanden kennen, der darunter leidet oder wenn Sie einfach mehr zum Thema «Schlaf» erfahren möchten, zögern Sie nicht und führen Sie unsere beiden gratis-Schlaftests durch und buchen anschliessend unser kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

Wir helfen Ihnen gerne.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert